Baby’s Erstlingsausstattung

… warum ich an keinem Drogeriemarkt vorbeigehen kann, ohne hineinzugehen…

Noch als mein Baby im Bauch war, fragte ich mich: habe ich jetzt endlich mal alles zusammen, was auf der Einkaufs-Checkliste steht? Im Geburtsvorbereitungskurs verteilte die Hebamme fleißig sogenannte Checklisten für Babys „Erstlingsausstattung“. Gut an die 30 Punkte waren dort gelistet. Wenn ich heute daran zurückdenke, wird mir bewusst, wie akribisch ich jeden Punkt abhakte. Von jedem Kleidungsstück lieber noch eines mehr – sicher ist sicher. Bestimmt hat es mir den Start mit Baby zu Hause erleichtert – ich hatte alles Erdenkliche im Haus, was ich für das Baby brauchte – und darüber hinaus. 😉

Zurückblickend kann ich sagen: „den ein oder anderen Artikel hätte ich mir sparen können“. Habe ich aus meinem Verhalten gelernt? – Nö. 😉 Und warum? Weil ich es liebe im Drogeriemarkt für mein Baby einzukaufen. Das interessante dabei ist, dass ich viel weniger für mich einkaufe. Verglichen mit damals ist es nur noch ein Bruchteil von dem was ich vor der Schwangerschaft shoppte. Stört es mich? – nochmal nö.

Gut, aber was kaufe ich denn alles ein? Angefangen mit Windeln, Einmal-Waschlappen und Stilleinlagen (alles was ich wirklich benötige) bis hin zu Still-Licht, Nacht-Bustier, Anti-Kolik-Nuckel-Flasche und Anti-Insektenspray für Babys ist alles dabei. Ihr seht, es gibt eine Menge Dinge, die Mommy in diesem Moment als sinnvoll erachtet, aber die tatsächlich sehr selten – und ich getrau mich es kaum zu sagen- nie zum Einsatz kommen (werden).

Erstlingsausstattung: weniger ist mehr- meine Top 10

  • Wickel-Langarm-Bodys 6x, Wickel-Jäckchen 3x, Strampler 3x, Söckchen 3x, Strumpfhosen 3x
  • Overall für draußen (je nach Jahreszeit)
  • 2 Mützchen mit Öhrchen (je nach Jahreszeit)
  • Mullwindeln 10x
  • Babybett, Matratze, Laken, Schlafsack 2x
  • Wickeltisch: Windeln, Waschlappen, Wundcreme, Mandelöl, Wärmestrahler, Wickelauflage, Windeleimer, Babybadetuch
  • Tragetuch
  • Babyschale für das Auto
  • Kinderwagen, Fleece-Sack für Wagen, Wickeltasche, Sonnenschutz, Regenschutz
  • Spielzeug: Spieluhr & Schmusetier

Shopping-Outfit: Bluse (praktisch zum Stillen) und Shorts in A-Linie 


Der klassische “Mommy”-Dutt oder auch “Express-Frisur” genannt 😉 


Baby on Shopping-Tour: ausgestattet mit Sonnenschutz für den Kinderwagen und großer Wickeltasche 


Die Frage, die sich einem stellt ist: Was benötigt mein Baby wirklich?

Sicherlich nur die Hälfte von dem, was sich zu Hause neben dem Wickeltisch in Schubläden- und Kästen befindet. 😊

Energie-Booster für Mommy

Ein bisschen umdenken ist daher sicherlich nicht verkehrt. Einige Dinge – die sich für mich als sehr sinnvoll herausgestellt haben- shoppe ich jedoch seit neuestem regelmäßig und zwar KEINE Baby-Utensilien. Utensilien für mich. Für eine Mommy die unter permanenter Müdigkeit leidet, abgesehen von einer ab und zu auftretenden Unzufriedenheit, was ihr Äußeres betrifft („diesen Haaransatz kann ich nicht mehr sehen, wie dunkel können Augenringe denn noch werden, wow- habe ich eine vornehme Blässe). Mein „ershopptes“ Erste-Hilfe-Kit besteht aus:

  • Um Energiemangel vorzubeugen: Fitness-riegel, Nüsse, getrocknete Früchte habe ich immer im Kinderwagen dabei (seitliche Taschen oder Wickeltasche)
  • Bio-Schwarztee: aufgebrühte abgekühlte Teebeutel auf Brustwarzen und Augen gelegt wirken Wunder
  • Lippenstift: ein schöner Lippenstift entzückt nicht nur meine Lippen, sondern auch meine Mommy-Seele
  • Badezusatz: eine kleine Auszeit in der Badewanne wirkt Wunder, während Baby von Daddy bespaßt wird

Übrigens: die Windeln bestelle ich jetzt über Amazon als Spar-Abo. Man spart ein paar Cent und der Einkaufskorb ist leichter. Und wenn Baby’s Durst mal wieder unbändig groß ist, besuche ich die Still-Ecke im dm Drogeriemarkt. Schlauerweise befindet die sich direkt neben den Baby-Kleiderständern. Hier kann ich mir aber auf die Schulter klopfen: Kein einziges Kleidungsstück hat es bis dato in den Einkaufswagen geschafft. 😊

Wie ergeht es Euch? Habt ihr auch schon den ein oder anderen „sinnfreien“ Baby-Artikel geshoppt?

Ich bin gespannt auf Eure comments- bitte lasst mich nicht in dem Glauben ich bin die einzige „verrückte“ kaufwütige Mommy! 😉


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?