KUSCHELALARM: MUST-HAVE-OVERALL FÜR KLEINE SCHÄTZE

KUSCHELALARM: MUST-HAVE-OVERALL FÜR KLEINE SCHÄTZE

Wisst ihr was? Seitdem ich Mama bin, interessiere ich mich für „Bio“. Bio-Materialien, Food, Spielzeug…früher war das nicht so. Zumindest habe ich nicht sonderlich darauf geachtet. „Mit Kindern geht man achtsamer durch’s Leben, mit offenen Augen und Ohren“- trifft auf mich zu. Witzig. Ich kenne viele Mamas, denen es genauso geht. Als Levi geboren wurde, entdeckte ich die Leidenschaft Babysachen zu shoppen (hach ja…welcher Mami geht es nicht so?) und zwar aus 100% Bio-Baumwolle, Schurwolle, Seide. Lange halten sollten sie. Und nachhaltig produziert. Und schön sein. Und dann kam der Winter.

Als tausend Fragen in meinem Kopf schwirrten- warm, wasserabweisend, winddicht, schmutzabweisend, gefüttert- wie soll die Kleidung sein für den kalten Übergang und für winterliche Temperaturen- habe ich mich erstmal auf diese Dinge festgelegt: Wärmend, maximale Bewegungsfreiheit und Tragekomfort, robust und pflegeleicht. Und: als mein erster Punkaboo geboren wurde, verliebte ich mich schon damals in Walkoveralls. Overalls aus 100% Schurwolle. Winddicht, schmutzabweisend, temperaturausgleichend (das war und ist mir enorm wichtig. Mein zweiter kleiner Punkaboo bekommt manchmal Neurodermitis-Schübe, das juckt ihn wahnsinnig. Die Haut „blüht“ richtig. Schlimmer wird’s wenn er schwitzt. Deswegen ist mir atmungsaktive und temperaturregulierende Kleidung sehr wichtig.)

Unser absoluter All-rounder und Liebling ist der Walkoverall aus reiner Bio-Merinowolle von hessnatur. Und dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe:

Das Material besteht aus reiner, dicht gewalkter Bio-Merinowolle, einer der feinsten Wollarten überhaupt. Und was ich persönlich mega finde: die Wolle stammt von glücklichen Schafen. Wer mich kennt, weiss: ich war über ein Jahrzehnt lang Vegetarierin. Mit der ersten Schwangerschaft begann ich Fleisch zu essen- dem Baby zuliebe. Bis heute esse ich ausschließlich Bio-Fleisch mit Siegel „Haltungsform 4“. Lässt uns zwar einiges kosten, lohnt sich aber doppelt und dreifach finde ich. Und dieser Wollwalk kann so einiges: er ist so dicht, dass er schön warmhält, selbst bei eisigen Temperaturen. Er schützt vor ersten Regentropfen und ist absolut winddicht. Zeitgleich gleicht er die Temperatur aus (kein Schwitzen!) und bietet einen super kuscheligen Tragekomfort für meine Punkaboos. Die können sich nämlich da drin maximal gut bewegen, weil die Overalls so weich sind und sich dem Körper „anschmiegen“. In Punkto Pflege sind sie nicht zu toppen: man bürstet sie höchstens in trockenem Zustand aus und lüftet sie. Denn die Wolle ist obendrein noch schmutzabweisend. Klingt zu schön, um wahr zu sein, oder?

Für Mamis, die Tragen lieben: Praktischer geht’s nicht, denn an Händen und Füßen sind Klappbündchen dran, so ist alles schön eingepackt. Arme und Beine sind trocken-warm und der Oberkörper kann nicht überhitzen! Ich kann es nicht oft genug erwähnen, aber der Punkt „Körperwärme speichern und dabei die Haut atmen lassen“ ist Gold wert. Was ich auch praktisch finde ist die Kapuze. Die ist nämlich so genäht, dass es keine Naht am Hinterköpfchen gibt- für meine beiden Kleinen ist das immer ein super Kopfkissen, wenn im Buggy ein kleiner Powernap gemacht wird😊 Ich kann es jeder Mami und jedem Papi wärmstens empfehlen, sich einen Walkoverall zuzulegen. Das ist zwar ein kleines Investment, zahlt sich aber aus. Ich sage nur „Langlebigkeit“.

Just love it. Bequemer geht’s nicht. Die Knöpfe sind übrigens aus Olivenholz.

Absolut winddicht und hält trocken-warm. 

Neulich sagte meine Mom zu mir: „So einen will ich auch haben- gibt’s den auch für Erwachsene?“ 😉

Temperaturausgleichend, lässt die Haut atmen: Für meinen kleinsten Punkaboo ein Segen, denn er schwitzt viel und hat sehr empfindliche Haut.

Ausflug bei regnerischem Wetter.

Fotos: Laura Stoll

***in liebevoller Zusammenarbeit mit hessnatur (Hess Natur-Textilien GmbH). Hessnatur steht für nachhaltig produzierte Mode. Es werden ausschließlich natürliche Stoffe verwendet.***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?